Business Coaching

Der Systemische Ansatz

Eine Schulung bringt x. Durch Coachings können sie jedoch mehr as x % jjj . Zielgerichtet auf die persönlichen Bedürfnisse angepasst können wir so gemeinsam ....

Telefonische coachngs mix Vorteil flexibel und zeitnah...
Ob Führungskraft selbst oder das Team 
systemisch, d.h. vernetzt
--> hier link zu 7habits

 

EMPOWERMENT... PEOPLE, . Vision: Ein Tag in ihrem künftigen Leben... Bsp. beschreiben, wie es ist wenn alles läuft. morgens sichtbare ergebnisse / sehe wo was nicht läuft und meine unterstützung notwendig ist.. 

ein paar Glaubenssätze aufführen... kennen Sie das? So oder so ähnlich werden und wurden wir beeinflusst und geprägt. Dabei sind die oft gut gemeinten sogenannten "glaubenssätze" in unserem Leben öft auch ein Hindernis. wichtig ist es zunächst den Glaubenssatz zu erkennen und dann entsprechend zu lösen.

 

Ein Business Coach mit der nötigen Unabhängigkeit kann helfen,...

Mitarbeiter sind das wichtigste Gut. die Plus 1 Verlustart im sinne des TPM. Aus meiner beruflichen Erfahrung kann ich dies nur bestätigen. Dies ist die oft unterschätzte Verlustart, die aber den entscheidenden Unterschied ausmacht. In den letzten Jahren kommen Schlagwörter wie (hier ein paar Buzzwörter).   und geben dem Thema wieder raum. Ehrliche Wertschätzung, konkretes Feedback und XXX sind entscheidenden Größen um (gemeinsam) zu wachsen. 

 

in meinem COaching geht es um die einzigartigkeit jedes Menschens 

 

wir richten den Fokus auf positive Lösungen und entwickeln konkrete Schritte auf dem Weg zu ihrem Ziel. --> ENtwicklungsorientiertes Coaching

#Offenheit

#Respekt

#Leichtigkeit

Generelles Coaching

erklären, ablauf , studien

 

Flexibilität/ Am Kunden orientier.. Telefonisches Coaching

 

ALS Mitarbeiterentwicklung

 

Als Personalentwicklung von Menschen in Führungs- & Steuerungsfunktionen

 

mein Herzensthemen Frauen in Führungspositionen . (in Männerdominierten Teams/ UN)

Typische Themen im Business Coaching

  • Vorbereitung auf eine neue Aufgabe/ Rolle
  • Zeitmanagement & Selbstorganisation
  • Lösung von Konflikten mit MitarbeiTern, Kollegen und Vorgesetzten
  • Begleitung in Veränderungsprozessen
  • ENtwicklung und Verfolgung von Zielen
  • Befähigung ihrer Mitarbeiter bei Projekten// z.B. Not/ Angst vom CHef, das MA das Projekt nicht schafft./ Herangehensweise, Projektmanagement, KPIS, Transparenz, Reports
  • Konzepte mit Perspektivwechsel überprüfen
  • Ideen durchspielen und Ressourcen prüfen / aktivieren
  • Unterstützung bei der ENtscheidungsfindung
  • Arbeiten an der eigenen Führungsqualität/ Persönlichkeit
  • .... aus Problemen Lösungen Machen.